Baumwollputz von Wolcolor japanischer Urart

Japanischer Baumwollputz

bezaubernd, schallabsorbierend und wärmedämmend

Schon seit hunderten von Jahren werden in Japan Decken und Wände mit feinen Seiden- bzw. Baumwollputzen liebevoll gestaltet. Neben der zauberhaften Anmutung kommen die positiven Eigenschaften von Baumwolle auch an der Wand voll zur Geltung. Baumwollbeschichtungen sind im Unterschied zu herkömmmlichen Tapeten und Wandanstrichen vor allem hoch atmungsaktiv sowie wärme- und schalldämmend, was für ein herausragendes Raumklima sorgt. Jetzt wurde der klassische japanische Baumwollputz für die Bedürfnisse des zeitgemäßen, designorientierten Wohnens von Wolcolor weiterentwickelt.

Die japanische Baumwollbeschichtung glänzt durch die Vorzüge dieser herausragenden Pflanzenfaser. Baumwolle ist ein reines Naturprodukt und - aus guten Gründen - seit Jahrtausenden die wichtigste Pflanzenfaser der Menschheit. Denn, Baumwolle ist angenehm weich und warm, flexibel und gleichzeitig reißfest und extrem strapazierfähig. Dazu kommt, dass sie fast die Hälfte ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann, was für das Raumklima ein entscheidender Vorteil ist und keine andere Wandbeschichtung bieten dürfte. Mit dem japanischen Baumwollputz lassen sich selbstverständlich auch individuelle Fantasien bei der Wandgestaltung verwirklichen. Wolcolor hat diese klassische Technik der Wandgestaltung für moderne Ansprüche in kreativer Hinsicht noch weiterentwickelt. Neben einer unglaublichen Vielfalt an Designmaterialien, wie Glimmer, Farbfäden, Granit und Perlmutt beispielsweise, die dem Putz beigemischt werden können, gibt es jetzt zu den Naturfarben auch alle möglichen Trendfarben sowie unterschiedliche Strukturen - von fein bis flockig. Neueste Entwicklung von Wolcolor ist ein Antikputz in den klassischen Farben des Südens, für ein mediterranes Ambiente. Die japanische Baumwollbeschichtung eignet sich für praktisch alle Raumsituationen, für Neubau und Renovierung, für Wohnungen wie für Büros, Läden, Gastronomie etc. gleichermaßen. Für Treppenhäuser oder Büros beispielsweise ist die hervorragende Schalldämpfung ein besonderer Vorteil. In Wohnräumen kommt das herausragende Wohlfühlklima besonders zur Geltung. In Küchen und Bädern ist die optimale Feuchteregulation ein entscheidender Vorzug gegenüber Fliesen. Die Anwendung der japanischen Baumwollbeschichtung ist zudem denkbar einfach. Der Putz wird trocken - und damit mit geringem Gewicht - geliefert. Das Material wird dann vor Ort einfach mit Wasser vermischt und mit der Glättkelle oder mit der Spritzpistole aufgetragen. Dazu ist nur ein einziger Arbeitsgang erforderlich. Die Verarbeitung ist sauber und geruchlos, es entsteht weder Schmutz noch Abfall. Zudem können beschädigte Stellen noch nach Jahren unkennbar ausgebessert werden. Weitere Informationen über den japanischen Baumwollputz erhalten Sie unter: www.wolcolor.de